News für Mitglieder, Chapter und interessierte Bik

Motorrad-Demo Schwerin, Organisator Hans Barner

Pressebericht zur Motorrad - Demo 04.07.2020

Viele tausende Motorradfahrer demonstrierten
in mehreren deutschen Städten gegen drohende Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen und über angedachte Verbote von Fahrstrecken. Um auch in unserem Bundesland dagegen vorzugehen, wurde die Bewegung "Biker for Freedom" vom Harley Händler "Staalfabrik Rostock" aufgegriffen und angeregt, dass wir in Mecklenburg Vorpommern wie alle anderen Bundesländer auch eine Demo organisieren. Die Biker schließen sich aus ganz Deutschland zusammen, um mit einem Motorradkorso, Flagge zu zeigen, dass sie mit diesem Unsinn, den man im Bundesrat ausbrütet, nicht einverstanden ist. Können Politiker nur das eine " Verbote, Verbote" überstülpen Klappe halten wir entscheiden.
Ein klares Nein nicht mit uns.



Worum geht es: Die Proteste richteten sich gegen eine Entschließung des Bundesrates. Der hatte im Mai beschlossen, etwas gegen Motorradlärm aus Lärmschutzgründen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen und bestimmte Streckensperrungen durchzusetzen.

Nach Worten des Organisators der Demonstration, Hans Barner, und Präsi des Chapter aus Hagenow, können viele Motorradfahrer ihrem Hobby nur am Wochenende nachgehen. Verbote seien generell ein falsches Signal, so Hans Barner. Hans, mit Organisator und Sprecher der fünf Vereine Harley Davidson Staalfabrik Rostock und Harley Davidson Schwerin, dass Harley Chapter aus Hagenow , Chapter Rostock und Chapter Schwerin.

Das solche Gedanken von Politikern viel Frust unter den Bikern in ganz Deutschland erzeugt hat, ist nachvollziehbar,so Hans Barner.
Wir Biker, so Hans, wollen mit den Demos und Motorradkorso in ganz Deutschland Flagge zeigen.
München an die 6000, Dresden 5000, Schwerin 1400, Hamburg über 1000, Friedrichshafen am Bodensee kamen rund 5000 Motorradfans, in Stuttgart überstieg die Zahl allen Erwartungen, so die Polizei.Es kamen an die 8000 Motorradfahrer.
Die veröffentlichen Zahlen der Medien, so Hans Barner, zeigen den laut starken Protest der Biker in ganz Deutschland, an dieser Stelle möchte ich mich bedanken bei allen Bikern, die in Schwerin dabei waren, vor allem bei der Ordnungsbehörde Schwerin und den Einsatzkräften der Polizei, für den reibungslosen Ablauf.



Der Regulierungs- und Verbotswahn in Deutschland, meist von linker und grüner Politik initiiert, traf nun auf deutlichen und lautstarken Widerstand.

Die Motorradfahrer und -enthusiasten wollen es sich nicht gefallen lassen, dass sie weiter gegängelt werden und haben deshalb bundesweit protestiert.



Selbstverständlich gibt es inakzeptable Lärmbelästigungen oder massives Fehlverhalten im Straßenverkehr durch motorisierte Zweiradfahrer so Hans Barner, die individuell auch zu ahnden sind. Aber generell ein Fahrverbot in Erwägung zu ziehen, ist vollkommen absurd und inakzeptabel. Das ist wieder einmal typisch neudeutscher Irrsinn!



Da mir so Hans Barner, unterschiedliche Informationen aus der Landesregierung vorliegen, habe ich eine Anfrage beim Bundesverkehrsminierium gestellt.
Die Antwaort war: Ja, es ist ein Beschluss des Bundesrates, doch der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat dazu eine andere fachliche Sichtweite. Der Minister will keine weiteren Verbote und Verschärfungen für Motorradfahrer. Na geht doch, " sagt Hans Barner " hat unser bundesweiter Protest was genützt,
warten wir also ab.

Organisation und Versammlungsleitung
Hans Barner

Klickt auf das nachfolgende Bild und ihr werdet zu den Bildern der Demo geleitet!

Wer sich seinen Lebenstraum erfüllt hat und eine neue Harley-Davidson
gekauf hat, ist für ein Jahr Mitglied der Gemeinschaft HOG " HARLEY OWNERS GROUP ", man könnte es auch so sagen, faszinierende Motorräder und ein faszinierender Club. Auch wenn wir ein freies Chapter sind, sind viele von uns auch einfaches HOG Mitglied, ein großer Teil ist aber auch LIFE MEMBER.
Mit dieser Mitgliedschaft beweist man die grenzenlose Leidenschaft für Harley-Davidson, da diese Mitgliedschaft nie endet und nie erneuert werden muss.
HOG Mitglieder sind auch stolz der weltgrößten Motorradgemeinschaft anzugehören. Wer das nicht will, schließt sich einem ortsansässigen Chapter an oder einer losen freien Motorradgemeinschaft.
Wie haben 2003 selbst ein freies Chapter gegründet: das Free-Harley-Mecklenburg-Chapter aus Hagenow und sind im Vereinsregister erfasst.
Fakt ist, aber auch wo durch Menschen solche Gemeinschaften entstanden sind, und Menschen es leiten, gibt es naturgemäß auch verschiedene Ansichten. Bei den bestehende freien Chaptern in Deutschland ist der Gedanke entstanden, die freien bestehenden Chapter zu bündeln.
Im November 2014 haben sich die freien Chapter zur Gemeinschaft der heutigen United 23 zusammengeschlossen.
Wir als Chapter sind weiterhin eigenständig, sind aber auch Mitglied der freien Gemeinschaft United 23 Free. (
Link zu United 23)

Mit Euch, sieht es 2019 wieder so aus!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren